Häckeln Sie mit uns Ihren eigenen Jammerlappen!

 

Sie benötigen: Grau-schwarzes Schicksalgarn, rostige Häkelnadeln, viel Geduld und Mühe. Fortgeschrittene Jammerer verwenden das Schicksalsgarn allerdings als Knüpfgarn.

Handwerklich weniger begabte Jammerer können auch ein JammerEi schwarz bemalen. In diesem Fall verwenden Sie bitte ein hartgekochtes Wachtelei und einen Liter schwarze Farbe (damit Sie dann jammern können, daß das Ei nicht für die Farbe reicht).

Wichtig ist die richtige innere Einstellung, egal für welche Tätigkeit Sie sich entscheiden. Denken Sie unbedingt daran, wie mühselig die Arbeit ist, wie arm Sie drann sind weil sie hier auf dieser Seite gelandet sind und nun etwas tun sollen, dessen Sinn Sie nicht direkt einsehen können. Kurz: jammern Sie, während Sie arbeiten!

jammerlappen.jpg (143499 Byte)